Wagenengel

Für einen sicheren Zugweg müssen wir sogenannte Wagenengel einsetzen. Diese sind dafür zuständig, das keine Person unter die Räder kommt. Gerade auf die Kinder ist zu achten, da diese hin und wieder mal unkontrolliert auf die Straße kommen um das Wurfmaterial einzusammeln.

Es werden insgesamt 6 Wagenengel benötigt, diese stehen in der Regel
2 x vor der Zugmaschine,
2 x zwischen Zugmaschine und Wagen und
2 x am Ende des Wagens.

Nachfolgende Abbildung zeigt die Positionen der Wagenengel während des Zugweges.

Aufstellung der Wagenengel am Wagen und der Zugmaschine

Regeln für die Wagenengel

Sie müssen
– mindestens 16 Jahre alt sein,
– müssen nüchtern erscheinen und
– dürfen während des Zugwegs auch keinen Alkohol trinken. Nach dem Zug ist es egal.
– müssen wärend des Zugwegs darauf acht geben, das keiner der Personen am Straßenrand unter die Räder des Wagens oder der Zugmaschine kommt.
– müssen ganz speziell auf Kinder am Straßenrand achten, da sich Kinder stürmich auf das Wurfmaterial stürzen ohne Aufzupassen
– sind dafür verantwortlich, das unser Wagen den Zugweg ohne Problme durchfährt.

Jeder wird vom Fahrer eingewiesen und bekommt zur besseren Sichtbarkeit eine Warnweste an.

Sie bekommen natürlich wärend des Zugweges auch alkoholfreie Getränke von uns gestellt, da wir sie nicht bezahlen können, weil wir alles aus privaten Mitteln versuchen zu stämmen. Allerdings gehen nach dem Zug fast alle in die Krone um weiter zu feiern. Hier ist für sie auch die ein oder andere Runde mit drin, so dass es sich schon lohnen kann, ein Wagenengel bei uns zu sein. Sie sind die wichtigsten Begleiter des Zuges und sind sich unseres Dankes sicher.

Translate »